Unsere Geschichte

Das Happyland wurde in den 1970er Jahren als eine der damals modernsten Anlagen in ganz Österreich eröffnet. Mit seinen großzügig angelegten Sport-, Erholungs- und Freizeitanlagen bot es nicht nur zahlreiche Sportmöglichkeiten für Privatpersonen sondern auch optimale Trainings- und Spielbedingungen für Vereine. In den darauffolgenden Jahren siedelten sich daher viele der Klosterneuburger Vereine in unmittelbarer Nähe des Happylands an oder fanden hier ihre neue Heimstätte.

 

In der Zeit danach bis heute erlebte das Happyland eine Reihe von Veränderungen und Erweiterungen: So wurde das Sportangebot im Dezember 1987 nach nicht einmal fünfmonatiger Bauzeit um einen Kunsteislaufplatz – die heutige „Winterlounge“ – ergänzt. Aber auch der Saunabereich wurde im Laufe der Jahre einer Renovierung unterzogen.

 

Mit dem Spatenstich für den neuen Kunstrasenplatz fiel im September 2013 der Startschuss für die nächste bedeutende Bauphase. Bis 2016 soll das Projekt „happyland 2016“, das zahlreiche Erneuerungen und Sanierungen der bestehenden Anlagen umfasst, abgeschlossen sein.

 

Zahlen, Daten und Fakten zum Happyland

Mehr Informationen zur aktuellen Bauphase finden Sie hier